Willa Werd

Wir dürfen.
Nochmals es bitzeli.
Wann immer sich etwas ergibt.

Pavilleon auf dem Werdmühleplatz
Neben der Bahnhofstrasse, wo im Winter der Singing Christmas Tree steht

Newsverteiler: SMS an 076 697 19 34
(STOPP! momentan nicht mehr in Betrieb)

¯\_(ツ)_/¯

 

Next up:

Samstag, 28 April 2018

Tür 19.00
Konzert 20.00
open end

Milian Otto und seine Gitarre ziehen für eine Nacht in die Willa Werd, endlich!

Leichtfüssig und messerscharf, sendebewusst und eigensinnig, Musik mit Worten, die wie Raubkatzen um Melodien klettern. So lieben wir den melancholischen Wanderer. Und wenn er als Auftakt seiner grossen Reise auf unsere Bühne tritt, um sich preiszugeben, gehen wir ein Stück mit auf seiner Suche.

Wir werden schmunzeln, die Stirne runzeln, in die Ferne schweifen. Und am Schluss wie gehabt den Moment feiern, in dem das Grosse ins Kleine kippt. Wie das Sinnieren ins Tanzen zum Beispiel, und die Flasche ins Glas.

Ein Ohr voll:
https://www.facebook.com/MilianOtto
https://open.spotify.com/artist/1qWFGCkNqwQUPNFOV2mbVL?si=Vu-LpeTnQA6NPwuUNo3LWA

Eintritt frei, Kollekte
Wie immer mit Getränken, Gesprächen und guten Leuten

FB

\\\\\\\\\\\\\///////+++///\\\\\\\\///////////////////\\\\\\\\\\\\\\\\\//\\\\///\\\++//////\\\

Vielleicht irgendwann einmal…

… kommen wir zurück und motzen.
Ein Abend wie ein wohltuender Mülleimer. Ein Rahmen, um mal alles rauszulassen. Dichtestress, Hippiekacke, Tinderghosting, Rechtspopulismus, Kakerlaken im Hotel, … Was uns auf dem Herzen liegt. Mit Inbrunst selber auf der Bühne vorgetragen oder per anonyme Teilnahme im Kummerbriefkasten.

ç|||///////////////V\\\\\\\\\\\\\+///\\\\\\\\/////\\\\\\//\\////\\%///////////////////\\\\\\\\

(づ◔ ͜ʖ◔)づ

Archiv:

Donnerstag, 25 Mai 2017
Wir horchten.
Baustellenkonzert mit Ramsch. Vor dem Umzug in die Willa Werd wärmten wir unsere kulturellen Muskeln mit experimenteller Musik auf. Zum ersten Mal mit Piano im Pavilleon. Und weil es so fantastisch war (echt jetzt), machen die drei Jungs vielleicht bald endlich eine Facebook-Seite. Und wir denken in unseren Träumen schon mal daran: einen zweiten Besuch.

Martin Wyss – Bass
Pio Schürmann – Klavier
Daniel „dflat“ Weber – Schlagzeug

Update: www.facebook.com/Rammsch

\\\\\\\\\\\\\///////+++///\\\\\\\\///////////////////\\\\\\\\\\\\\\\\\//\\\\///\\\++//////\\\

Freitag, 2 Juni 2017
Wir zogen ein.
Tupperware-Dinner und Karaoke. Endlich. Ist. Es. So. Weit! Wir machen Sommer. Mit euch. Wir stiessen an und krakeelten. Es gab vieles zum Essen. Guacamole, Bruscetta-Topping, Humus, Oma-Torten, Budget-Würste, … und ganz, ganz viel Musik in unseren Kehlen. Schön, wart ihr dabei!

///“//////////////\\\\Y////\\\<>>///////////////////////\\\\\\\\\\\//\\\\\\\\°//////////////////

Sonntag, 4 Juni 2017
Wir horchten.
Konzert mit The Bloom. Der weit gereiste Australier Luke Kordyl fand seinen Weg nach Zürich und liess eine entspannte Surfersonne über dem Werdmühleplatz aufgehen.

ç|||///////////////V\\\\\\\\\\\\\+///\\\\\\//////\\\\\\//\\////\\%/////////////////////\\\\\\\

Freitag, 9 Juni 2017
Wir tanzten.
Einzugssause: Silent Disco mit Sky Captain und Deef. Wir ravten so lange die Beine fliegen und der Kopf sich dreht. Bei schönem Wetter tanzen wir auch im Salon, Keller, Schlafzimmer und in der Toilette unserer Willa Werd.

\\\\\\\\\\\/////////+++///\\\\\\\\\\//////////////////\\\\\\\\\\\\\\\\//\\\\///°\\\\\\\///////

Freitag, 16 Juni 2017
Wir passen.
An dem Wochenende brummt Zürich. Darum hat es sich die Willa Werd anders überlegt und geht auf Exkursion. Zum Beispiel ans Stolze Openair. Wer will, kommt mit. Der schlüpfrige Leseabend ist auf den 14 Juli verschoben. Auf bald!

////|||||||||//////\\/|||<°<\\\\\\\\\\\\\///|||+++//////////////\\\\/////\\\\\\\\\\\\\\\//\\\\

Freitag, 23 Juni 2017
Wir horchten.
Humorpunk mit der Mike Ständer Band. Du kriegst nie alles im Leben, aber alles zurück. Musikalischer Kopfurlaub mit lauten Gedanken. Tanzbar für Arme und Beine. Hier.

///“//////////////\\\\Y////\\\<>>/////////\\\\\\\\\\\\\\\\\/\\\\\\\\\\\\\\\\\\°/////////////\\

Freitag, 30 Juni 2017
Wir tauschten.
Kleiderkarussell. Das ist wie Speed-Dating für Textiles und auch für Nicht-Singles. Wir brachten alte Kleider, die mottenzerfressene Federboa und eine Spur Menschenwachheit. Wir apérölten übrigens auch gleich als Warm-Up für das Tsüri Summer Fäscht! Da führten wir dann im Anschluss alle unseren neuen Outfits spazieren. Und tanzten. Und badeten, wer weiss.

///“//////////////\\\\Y////\\\<>>///////////////////////\\\\\\\\\\\\\\//\\\\\\\\°//////////////

Freitag, 7 Juli 2017
Wir horchten.

++ Doppelkonzert! ++

20 Uhr:
Traumdate mit Schöni Frau. Dieser exotische Vogel hatte seine musikalische Weltpremiere im Pavilleon. Und weil er uns so gefallen hat, spielte er nochmals für uns. Einfach nur rundum schön.

21.30 Uhr:
East Sister teilen ihren Namen mit einer einsamen Insel auf dem Earie See. Wie aus Traumsphären geschlüpft flogen sie diesen Freitag auf den Werdmühleplatz, getragen von der kraftvollen Melancholie ihrer Musik.

Eintritt frei, 2 x Kollekte

//||““///////////////||§||||<°<\\\\\\\\\\\\///|||++//////////////\\\\/////\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\/

Freitag, 14 Juli 2017
Wir lasen.
Eine literarische offene Bühne. Viiiieeele Leute brachten ihre eigenen oder gefundene erotische Texte. Sie fühlten sich frei, ja rebellisch genug, das Thema nach Gusto zu interpretieren oder gar zu ignorieren. Der lauschige Sommerabend war sec und sexy, niveaulos und stilvoll. Bei akuter Schüchternheit übernahmen wir das Vorlesen.

              
////|||||||||//////\\/|||<°<\\\\\\\\\\\\\///|||+++//////////////\\\\/////\\\\\\\\\\\\\\\//\\\\

Freitag, 28 Juli 2017
Wir passen.
Die Bandbörse ist auf unser Sommerfest verschoben! Agenda zücken, mit Edding fett notieren: 25 August 2017 (Verschiebedatum: 1 September 2017)

ç|||///////////////V\\\\\\\\\\\\\\\+///\\\\\\//////\\\\\\//\\////\\%///////////////////\\\\\\\\

Freitag, 11 August 2017
Wir richten.
Ugly Houses Vernissage. Wir stellen ein architektonisches Gruselkabinett zusammen: Bringt Bilder von Häusern, die beim blossen Anblick Augenkrebs verursachen. Ein schwarz-weiss Drucker ist vor Ort vorhanden. Die Bilder, welche ihr im Voraus auf Facebook hochlädt, drucken wir für die Vernissage farbig aus.

 

////|||||||||//////\\/|||<°<\\\\\\\\\\\\\///|||+++//////////////\\\\/////\\\\\\\\\\\\\\\//\\\\

*°~ !! BIG EXCITING SUMMER FEST !! ~°*

Freitag, 25 August 2017

Wir ziehen weiter.
Aber vorher werden wir mit euch nochmals soooo Spass haben…!

°* KURZ-UPDATES *°
ab 19.00: Foodwaste Dinner und Open Stage für alle wilden Widder
ca. 21.30: THE NOZEZ live!
ca. 23.00: DJ

°* PROGRAMM *°
Wir banden.
Schwingt Instrumente und euren Musikschatz her, zündet eure Rampensau-Gene: Heute werden Bands mit Musiker*innen verkuppelt, neue Songs ausgetauscht und einfach überall nach Lust und Laune Musik gemacht.

Wir playlisten.
Heute machen wir (endlich) eine gemeinsame Playlist! Jede*r darf drei Lieblingssongs (mitsamt ihren schönen Geschichten) beisteuern. Als Abschiedsgeschenk an euch alle sharen wir die Playlist öffentlich. Auf dass der Werd-Sommer noch lange in Erinnerung bleibt!

Wir stampfen.
+++ The Nozez live +++ !!! Sie spielen so balkan-strassen-chanson !!! Uh huere geil und zum Tanzen
https://www.facebook.com/pg/thenozez

Wir mampfen.
Linda beehrt uns mit einem Food Waste Dinner! Bewährt und immer wieder von Neuem fantastisch!

Wir dampfen.
Büchsenschiessen, Lichterketten, Jam-Session & Tanzen quer über den Werdmühleplatz. Kommt alle! Lasst euch überraschen! Überrascht uns! Weil der Sommer ist kurz!

///“//////////////\\\\Y////\\\<>>///////////////////////\\\\\\\\\\\\\\//\\\\\\\\°//////////////

Samstag, 31 März 2018
Wir horchten.

Tür: 14:30, Konzert: 15:00, Apéro: 16:00

Die Isländerinnen Ósk & Brynja besuchten uns auf ihrer Europa-Tournee für ein kleines, feines Konzert, passend zwischen Karfreitag und Ostern. Mit ihrer bezaubernden Singer-Songwriter Musik taumelten wir in unseren Träumen bis in den vulkanischen Nordwesten. Lassen wir uns es bitzeli entführen…

osk-brynja.tumblr.com

https://soundcloud.com/oskmusic

https://soundcloud.com/brynjabja

\\\\\\\\\\\\\///////+++///\\\\\\\\///////////////////\\\\\\\\\\\\\\\\\//\\\\///\\\++//////\\\

 

.